Transportieren Sie, was immer Sie wollen mit dem Hyundai ix35 2.0 CRDi 135 kW Premium 4WD – mit einem passenden Anhänger

Ganz klar, in den Hyundai ix35 2.0 CRDi 135 kW Premium 4WD bekommen Sie so einiges unter. Wenn Sie aber bauen, möblieren oder umziehen, können Sie den üppigen Kofferraum von 465 l dank der ordentlichen Anhängelast mit einem Anhänger ergänzen. Auf losem Untergrund hilft dem Hyundai ix35 übrigens sein Allradantrieb dabei, seine Anhängelasten zuverlässig zu ziehen. Mit einer Anhängelast von 2000 kg (gebremst) transportieren Sie am Hyundai ix35 2.0 CRDi 135 kW Premium 4WD einen schweren Kompressor oder gar Ihr Pferd mühelos. Lasten sollten Sie übrigens immer direkt über die Achse des Anhängers laden. Sitzt der Schwerpunkt des Anhängers vor der Achse, fällt dem Hyundai ix35 2.0 CRDi 135 kW Premium 4WD das Lenken schwer. Liegt sie dahinter, kann der Anhänger aus der Deichsel springen und eigene Wege beschreiten. Die Polizei kann übrigens, wenn Sie Ihr Gespann mit dem ix35 prüft, darauf bestehen, dass die Ladung korrekt gesichert ist. Im schlimmsten Fall müssen Sie die Fahrt unterbrechen, Anhängelast hin oder her, wenn Sie nicht an Verzurrösen und Spanngurte gedacht haben. Selbst wenn Sie einen Anhänger mieten, sind Sie dafür verantwortlich, dass er verkehrssicher ist. Plane, Licht, Blinker, Reifen Anhängelast und Bremsen müssen Sie sich bei der Übergabe ansehen, auch wenn der Anhänger ein gültiges TÜV-Siegel hat. Mit einer Fahrerlaubnis der Klasse B dürfen Sie Gespanne von maximal 3,5 Tonnen bewegen. Bei einem maximalen Eigengewicht von 2140 kg und einer Anhängelast von 2000 kg (gebremst) müssen Sie vor Fahrtantritt beim Hyundai ix35 2.0 CRDi 135 kW Premium 4WD etwas kalkulieren.